Für den 3. Oktober 2020 hat die Neonazipartei „Der III. Weg“ einen Aufzug von 14 bis 20 Uhr in Berlin-Hohenschönhausen angemeldet. Startpunkt ist der S-Bhf Wartenberg.  Vielfältige Proteste an unterschiedlichen Orten im Stadtteil und sichere Anlaufpunkte für die Nachbarschaft sind die beste Voraussetzung für erfolgreiche Proteste gegen extrem rechte Aufmärsche. In unseren Grundsätzen heißt es: „Was uns eint, ist das Engagement gegen rassistische und diskriminierende Hetze sowie das Eintreten für Menschlichkeit und Menschenrechte.“ Gemeinsam mit Engagierten, Bündnissen und Initiativen aus ganz Berlin ruft der Bunte Wind zu zwei Kundgebungen und weiteren Aktionen auf.


Kundgebungen

11:00-12:30 Uhr Gegenprotest-Auftaktkundgebung Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin – Vorplatz Bahnhof Lichtenberg – Programm

11.00 Uhr Gegenprotest-Kundgebung Bunter Wind für Lichtenberg – Egon-Erwin-Kisch-Str/Falkenberger Chaussee (östlich S-Hohenschönhausen)

13:00 Zentrale Kundgebung Bunter Wind für Lichtenberg – Platz vor dem Lindencenter / Zingster Straße

Beiträge:

Petra Pau (Vizepräsidentin des deutschen Bundestages)

Gesine Lötzsch (MdB, DIE LINKE)

Michael Grunst (Bezirksbürgermeister)

Kevin Hönicke (stellv. Bezirksbürgermeister)

Hannah Neumann (Europaabgeordnete, Bündnis 90/Die Grünen)

Ines Schmidt (MdA, DIE LINKE)

Claudia Engelmann (Bezirksverordnete DIE LINKE, Lichtenberg)

Berliner Bündnis gegen Rechts

Dagmar Pötzsch (Arbeitskreis Stolpersteine Lichtenberg)

…und Musik von Solo-Sep, MAL ÉLEVÉ, Suli Puschban der Habibi-Band und mehr


+++ Aktuelle Infos +++

Aktuelle Infos zu dem Tag findet ihr bei uns auf Facebook und bei Licht-Blicke
sowie bei Berlin gegen Nazis. Hier gibt es auch Aktionskarten.

++++++++++++++++++++


Material

Facebook-Beitragsbild
Twitter- Beitragsbild